Anton Günther- Die Biografie: Freiheit zwischen Grenzen

Anton Günther- Die Biografie: Freiheit zwischen Grenzen

VERLAG TSCHIRNER & KOSOVÁ

€39,80  inkl. MwSt und zzgl. Versand
9783982552651

Leider ist dieser Artikel ausverkauft


Anton Günther- Die Biografie: Freiheit zwischen Grenzen

  • ISBN 978-3-9825526-5-1
  • 312 Seiten, Hardcover
  • Autor: Manfred Günther & Lutz Walther
  • Verlag: Tschirner & Kosova
In den Mundartgedichten Anton Günthers (1876–1937) hat das Heimat- und Naturgefühl der Erzgebirger seinen gültigen, berührenden Ausdruck gefunden. Der volksliedhafte Zauber so zeitloser Lieder wie Derham is derham, Feier ohmd oder Wu de Wälder haamlich rauschen ist bis heute lebendig geblieben. Die Stimmungslage dieser wunderbar schlichten Verse und Melodien reicht von lebensfroher Heiterkeit bis zu verhaltenem Schwermut. Als Deutschböhme in Gottesgab, dem heutigen Boží Dar, geboren, musste Anton Günther erleben, wie seine Gebirgsheimat in die Wirren bedrohlicher Zeitumstände geriet.
Mit Liedern wie Deitsch is mei Liedel ermutigt er seine Landsleute, als nationale Minderheit den eigenen Traditionen die Treue zu halten. Wo er seine Lieder vortrug, wurde er begeistert gefeiert. Und doch fand dieses erfüllte Künstlerleben unter dem Druck der Zeitereignisse ein tragisches Ende. Erstmals wird der raue, intensive Lebensweg des Sängers des Erzgebirges umfassend und detailliert dargestellt. Zugleich ist diese Biographie der Versuch, dem innersten Wesen dieses in seiner Einfachheit so genialen Menschen nahezukommen
Die nun vorliegende Neuauflage aus dem Verlag Tschirner & Kosova wurde komplett überarbeitet und ergänzt um ein Kapitel mit Anmerkungen der Autoren zu Anfragen von Lesern. Zwei im Stadtarchiv Annaberg-Buchholz entdeckte Originalbriefe Anton Günthers runden diese außergewöhnliche Biografie ab.

Unsere Marken